Vorträge

EINTRITT - Freiwillige Spenden

Fr. Therese Kurtze, Dätologin referiert
am Mittwoch, 18. November 2020 um 19.30 Uhr
im EKiZ Völs zum Thema:

GESUND INS LEBEN STARTEN!
ESSEN UND TRINKEN VON DER BEIKOST BIS ZUM 3. LEBENSJAHR

In den ersten Monaten des Lebens ist die Ernährung noch einfach: Muttermilch oder das Fläschchen mit Pre-Nahrung. Danach ist es an der Zeit das Kind langsam an den Familientisch heranzuführen. Wussten Sie, dass Sie den Geschmackssinn Ihres Kindes in dieser Zeit positiv beeinflussen und ihm so die besten Voraussetzungen für das Jugend- und Erwachsenenalter mitgeben können? Was tun, wenn mein Baby keinen Brei mag? Wann braucht mein Kind Wasser? Was ist ein geeignetes Frühstück für ein Kleinkind? Diese Fragen und noch viel mehr werden im Vortrag besprochen. Die Inhalte des Vortrages orientieren sich an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und sollen Sicherheit vermitteln, wie Sie Ihr Kind mit allem ernähren, was es für eine gesunde Entwicklung braucht.

Das Team des EKiZ freut sich auf euren Besuch!


Fr. Karin Hofbauer, Elternbildnerin des Katholischen Bildungswerks referiert
am Mittwoch, 24.03.2021 um 19:30 Uhr
im EKiZ Völs zum Thema:

MUT TUT GUT

Wie ermutige ich Kinder? Damit Kinder Selbstvertrauen entwickeln können und gerne neue Herausforderungen annehmen, ist es wichtig sie zu ermutigen. Die ermutigenden Qualitäten nach Theo Schoenaker helfen uns dabei.
– Wie fühlt es sich an, wenn uns jemand Mut macht?
– Was können wir dadurch alles erreichen?

Das Team des EKiZ freut sich auf euren Besuch!


Fr. Cornelia Zit, Kinesiologin, Cranio-Sacral Therapeutin und Kleinkindpädagogin referiert
am Donnerstag, 20. Mai 2021 um 20:00 Uhr
im EKiZ Völs zu dem Thema:

EINGEWÖHNUNG/LOSLÖSUNG LEICHT GEMACHT

Jedes Kind ist einzigartig und individuell, genauso wie jede Mutter-Kind-Beziehung dies ist. Mit meiner 23-jährigen Berufserfahrung in Kinderkrippen und Krabbelstuben, sowie meinen Ausbildungen, kann ich so einige Hintergründe lüften warum manche Kinder oder Mütter bei der 1. großen Trennung sich so schwertun. Ich werde euch Tipps und Tricks verraten, wie ihr diese absolut sensible Phase leichter überwinden könnt und was bei großem Trennungsschmerz dahinterstecken kann.

EINTRITT: € 5,– pro TeilnehmerIn